Ich bin dankbar …

dankbar– dass mein Wecker morgens klingelt, denn das bedeutet, dass mir ein neuer Tag geschenkt wird.
– dass ich manchmal eine weite Strecke zum Parkplatz laufen muss, denn es bedeutet, dass ich ein Auto habe.
– dass ich Steuern zahlen muss, denn das bedeutet, dass ich Arbeit habe.
– dass die Fenster und der Boden geputzt werden müssen, denn es bedeutet, dass ich ein Zuhause habe.
– dass ich an der Kasse warten muss, denn das bedeutet, dass ich Geld habe.
– dass ich nach einer Feier aufräumen muss, denn es bedeutet, dass ich Freunde habe.
– dass schwarze Erde unter meinen Fingernägeln klebt, denn es bedeutet, dass ich einen Garten habe.
– dass ich mal nicht schlafen kann, denn es bedeutet, dass ich Zeit zur Beobachtung von Mond und Sterne habe.
– dass mich ab und an ein tierischer Geruch umgibt, denn das bedeutet, dass ich innigen Kontakt zu meinen Tieren habe.
– dass ich abends müde und erschöpft bin, denn es bedeutet, dass ich vieles erledigt habe.
– dass mir in manchen Situationen noch Tränen in die Augen steigen, denn es bedeutet, dass ich noch ein Herz habe.
– dass ich wütend, traurig, ängstlich, werde, denn es bedeutet, dass ich noch Potential zur Weiterentwicklung habe.
– dass ich nicht alles besitze, was ich gerne hätte, denn es bedeutet, dass ich noch Wünsche habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.